Umweltvereinbarung Stadt - Wirtschaft

Umweltmanagementsysteme haben sich zu einem festen Bestandteil moderner Unternehmensführung entwickelt. Ihr wesentliches Ziel: Den Überblick gewinnen über alle betrieblichen Tätigkeiten, die Auswirkungen auf die Umwelt haben. Durch die Formulierung konkreter Maßnahmen und den Aufbau organisatorischer Strukturen werden Unternehmen so in die Lage versetzt, ihre Umweltleistung beständig zu verbessern. Das hilft einerseits der Umwelt. Andererseits lassen sich damit auch handfeste betriebswirtschaftliche Vorteile realisieren. Die höchste Auszeichnung für ein systematisch betriebenes Umweltmanagement ist das europäische EMAS (Eco-Management and Audit Scheme). Mit dem internationalen Umweltmanagementstandard ISO 14001 gibt es zudem eine weltweit gültige und zertifizierbare Norm. Hinzu kommen weitere Ansätze wie ÖKOPROFIT und QuB, die gerade für kleine und mittlere Unternehmen eine geeignete Einstiegsplattform in den betrieblichen Umweltschutz darstellen.

Für Betriebe mit aktivem Umweltmanagementsystem nach EMAS, ISO 14001, ÖKOPROFIT oder QuB gibt es Erleichterungen beim Vollzug des Umweltrechts. Die Stadt Augsburg unterstützt damit Unternehmen, die freiwillige Leistungen im betrieblichen Umweltschutz erbringen, welche deutlich über gesetzliche Anforderungen hinaus gehen.

PDF Umweltvereinbarung Stadt - Wirtschaft

PDF Augsburger Umweltmanagementbetriebe

Zurück nach oben nach oben